SCHNEDL - Planungsbüro | Elektrotechnik
GENERALSANIERUNG KERNSTOCKSCHULE
Kunde HSI Hartberg
Land Steiermark
Zeitraum 2006 – 2008

Leistungen
Ausschreibung, Planung, Örtliche Bauaufsicht

Beschreibung
Generalsanierung Kernstockschule

Das Gebäude der Kernstock- bzw. Gerlitz Schule bildet mit dem ihm vorgelagerten Kernstockplatz einen wichtigen städtebaulichen Eckpunkt am Rande des historischen Zentrums Hartbergs. Die äußere Veränderung des Gebäudes beschränkt sich im Wesentlichen auf die der Dachform. Zwei große neu geschaffene Dachaufbauten bilden ein „Dreigespann“ mit dem bestehenden überhöhten Dachgiebel über dem Eingangsbereich.

Der für das Gebiet so charakteristische Grünraum des Kapuzinerklosters und des Stadtparkes wird über die nordseitig gelegene Dachöffnung ins Gebäude geholt und schafft in diesem Bereich der Ganztagsschule einen starken Bezug in die Umgebung. Der nach Süden gerichtete Dachaufbau öffnet den Blick auf die Ebene südlich von Hartberg. Die Einfügung der neuen Stiegenabgänge unmittelbar neben dem Haupteingang sind für einen reibungslosen Betrieb dringend notwendig. Durch die neuen zweigeschossigen Raumvolumina und durch die Vergrößerung der Fensterportale ist ein angemessener Eingangsbereich geschaffen worden, der eine adäquate Größe zum gesamten Schulkomplex darstellt. Durch die Neu-Positionierung des Turnsaales im Untergeschoss und einer Reihe von neuen Fensterpositionen, ist der Durchblick unmittelbar nach Betreten des Schulgebäudes bis in die dahinter liegende Gasse möglich. Die Aula, die Gänge und der Foyerbereich im Erdgeschoss, bilden durch deren Positionierung auf gleichem Niveau, eine große Bewegungsfläche. Der Innenhof wird mit einem neuen Glasdach überdeckt.

Mit seiner Funktion als Verbindung zu Schnellbahn, U-Bahn, Straßenbahn und Bus ist der Bahnhof Wien ... mehr

[ KERNSTOCKSCHULE ]

Das Gebäude der Kernstock- bzw. Gerlitz Schule bildet mit dem ihm vorgelagerten Kernstockplatz einen wichtigen ... mehr

[ PARKRESIDENZ HIETZING ]

Es wurden 45 Eigentumswohnungen und eine öffentliche Tiefgarage mit 226 Stellplätzen errichtet. ... mehr

[ PFLEGEZENTR. PRESSBAUM ]

Das bestehende Objekt des ehemaligen Sanatoriums teilt sich in die Baukörper Pavillon 1, Pavillon 2 mit Turm, ... mehr